Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

(37) Wandel

Alban Gerhardt  

Hoyerswerda, Energiefabrik Knappenrode
Werminghoffstraße 20
02977 Hoyerswerda

Tickets from €32.00 *
Concession price available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Alban Gerhardt Violoncello
NN Nachwuchsautor*in Lesung

Johann Sebastian Bach (1685–1750) Suite Nr. 1 G-Dur
BWV 1007 für Violoncello solo, George Crumb (geb. 1929)
Sonata für Violoncello solo, Benjamin Britten (1913–1976)
Suite Nr. 1 op. 72 für Violoncello solo

»Gleich mit jedem Regengusse, | ändert sich dein holdes Tal, | ach, und in demselben Flusse |
schwimmst du nicht zum zweiten Mal.« Auch Goethe wusste: Die einzige Konstante der sichtbaren
Welt ist ihr Wandel. Und an kaum einem anderen Ort ist dieser Wandel so eindrucksvoll zu
erleben wie in der Energiefabrik Knappenrode, die heute Industriemuseum und faszinierender Veranstaltungsort ist.
In der Reihe »Text und Musik« spürt Alban Gerhardt diesem Wandel nach: mit der Cellosonate des Pulitzer-Preisträgers George
Crumb, in deren zentralem Variationssatz Veränderung zum musikalischen Programm wird. Bach
wiederum gelang es in seinen Suiten für Violoncello solo (nach deren Vorbild Britten ebenfalls drei
Suiten schrieb), Altes und Neues kunstvoll miteinander zu verbinden: Wandel hörbar gemacht.

In Kooperation mit dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig

Directions

Hoyerswerda, Energiefabrik Knappenrode
Werminghoffstraße 20
02977 Hoyerswerda
Germany
Plan route

Terms and conditions

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt. Bitte informieren Sie sich daher vorher über die geltenden Corona-Beschlüsse des jeweiligen Bundeslandes.

Die 3-G-Regelung ist aktuell nicht mehr aktiv.

Eine Kontaktverfolgung ist nicht mehr notwendig, doch es wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu nutzen.